„Informationskrieg“ von german-foreign-policy.com

Informationskrieg 28.10.2015 BERLIN/KALKAR (Eigener Bericht) – Die NATO stützt sich bei der Entwicklung neuer Propagandatechniken zunehmend auf deutsche Wissenschaftler und Journalisten. Jüngster Ausdruck dieses Vorgangs ist eine für Ende November im nordrhein-westfälischen Essen anberaumte Konferenz über „strategische Kommunikation“, die ein Think-Tank des westlichen Militärbündnisses veranstaltet – unter Mitwirkung unter anderem eines Korrespondenten der ARD. Erklärtes … weiterlesen

Kommunikation als Waffe und Friedensaktionen als Aufklärung

1) In Essen findet vom 23. -25. Nov. 2015 die Konferenz „Luftwaffe und strategische Kommunikation“ statt. Was verbirgt sich hinter dieser Konferenz? Eine Nato-Luftwaffen-Einrichtung aus Kalkar hält seit 10 Jahren hochrangige Konferenzen für Führungskräfte der Nato, Politiker und Rüstungsindustrielle fast ohne Beachtung der Öffentlichkeit ab. Dabei geht es um Drohnen, Cyber[Internet-], Weltraum-Krieg unter Einbeziehung der … weiterlesen

Die Nato geht propagandistisch in die Offensive

Die Friedensbewegung und tausende Wissenschaftler stellen sich dem entgegen Die Friedensbewegung wendet sich mit Aufklärung und Protesten gegen gefährliche NATO-Pläne und -Aktivitäten. Das beginnt mit der traditionellen Demonstration am »Tag der deutschen Einheit« 3. 10. in Kalka, dem Sitz des JAPCC.  Am 21. November wird die Friedensbewegung dann in Essen gegen die NATO-Konferenz zur Militarisierung … weiterlesen

Grußwort von Konstantin Wecker

Liebe Friedensbewegte, Liebe Protestierende gegen die Essener Nato-Konferenz Wir unterstützen und solidarisieren uns mit euren Aktionen einer Gegenöffentlichkeit  zu dieser JAPCC Konferenz in Essen. Wir brauchen keine Kriegsplanungen, sondern Strategien für den Frieden. Wir müssen den Frieden gewinnen – nicht den Krieg Heute, am Anfang des 21.Jahrhunderts stehen wir weiterhin vor neuen Herausforderungen: Kriegeund die … weiterlesen

FORSCHUNGSARBEIT: MEINUNGSMANIPULATIONSSSTRATEGIEN IN FRIEDEN UND KRIEG

Pdf Dokument über die Forschungsarbeit von Jens Wernicke: FORSCHUNGSARBEIT MEINUNGSMANIPULATIONSSSTRATEGIEN IN FRIEDEN UND KRIEG Forschungsprojekt „Feindschaft“ Teil-Seminar „Evidenzen – Kriegs-Eintritts-Bilder“ bei Prof. Dr. Joseph Vogl und Dr. Ute Holl Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien Medienkultur Jens Wernicke 2. Semester Wernicke_Forschungsarbeit-Feindschaft.pdf Homepage von Jens Wernicke: https://jensewernicke.wordpress.com/

Interview mit Bernhard Trautvetter

Gegen das verantwortungslose Spiel mit der atomaren Gefahr HEISSE EISEN sprach mit dem Friedenskämpfer Bernhard Trautvetter HE: In Essen findet vom 23. bis 25. November 2015 die Konferenz „Luftwaffe und strategische Kommunikation“ statt. Was verbirgt sich hinter dieser Themenstellung? Eine Nato-Luftwaffen-Einrichtung aus Kalkar hält seit 10 Jahren hochrangige Konferenzen für Führungskräfte der Nato, Politiker und … weiterlesen

Die NATO trainiert mit Atombomben in Büchel

Geheim, gefährlich und gut geschützt (Büchel) Was genau aktuell in Büchel passiert, ist zwar höchst geheim. Dennoch ist durchgesickert, dass die Nato dort aktuell den Umgang mit US-Atombomben trainiert. Die echten Sprengkörper kommen einem Friedensforscher zufolge dabei nicht zum Einsatz, da dies viel zu gefährlich wäre. Büchel. Jenseits eines wehrhaften Zauns, der den Fliegerhorst Büchel … weiterlesen