Springe zum Inhalt

Appell an die Stadt Essen

Wir appellieren an die Stadt Essen, die Jahreskonferenzen des Joint Air Power Competence Centre in der Messe Essen nicht mehr zuzulassen.

Begründung: Sie widersprechen dem Völkerrecht und dem Grundgesetz: Auf der Konferenz 2015 hat das JAPCC bedauert, dass G.W. Bush den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak statt mit der unzutreffenden Begründung nicht mit Husseins Grausamkeit begründet hat. Auch diese Begründung hätte aber das völkerrechtsbrüchige Vorgehen nicht legitimeren können. Dieses Jahr, wie auch 2016 wird der Atomkrieg mit ins Kalkül genommen. Die Militärs betonen, bereit für den Einsatz nuklearer Potentiale zu sein. (Read Ahead-Manuskript Seite 40). Zu den Sponsoren zählt der Nuklear-Rüstungs-Konzern Lockheed Martin.

Wir stützen unseren Appell auf die frühen Worte des Essener Ex-Bundespräsidenten Gustav Heinemann, die er im Verlauf der Diskussion über die Atombewaffnung der Bundeswehr 1958 im Bundestag sagte: Das Völkerrecht setzt wenigstens zwei Grenzen in der Handhabung des Krieges – wörtlich weiter: „Erlaubt ist keinesfalls Gewalt gegen Nichtkombattanten… Die neuen sogenannten Waffen sind … das Ende aller Errungenschaften abendländischer Kultur. … Es ist eben die Frage, … ob irgend ein Grund die Anwendung von Massenvernichtungsmitteln rechtfertigt, ... Sie sagen: Aber wir wollen ja diese Massenvernichtungsmittel nur zur Abschreckung, zur Drohung! … Sie müssen dennoch letzten Endes sagen, dass Sie den Atomkrieg wollen“


Appell an die Stadt Essen gegen JAPCC Konferenz

Wir appellieren an die Stadt Essen, die Jahreskonferenzen des Joint Air Power Competence Centre in der Messe Essen nicht mehr zuzulassen.

Begründung: Sie widersprechen dem Völkerrecht und dem Grundgesetz: Auf der Konferenz 2015 hat das JAPCC bedauert, dass G.W. Bush den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak statt mit der unzutreffenden Begründung nicht mit Husseins Grausamkeit begründet hat. Auch diese Begründung hätte aber das völkerrechtsbrüchige Vorgehen nicht legitimeren können. Dieses Jahr, wie auch 2016 wird der Atomkrieg mit ins Kalkül genommen. Die Militärs betonen, bereit für den Einsatz nuklearer Potentiale zu sein. (Read Ahead-Manuskript Seite 40). Zu den Sponsoren zählt der Nuklear-Rüstungs-Konzern Lockheed Martin.

Wir stützen unseren Appell auf die frühen Worte des Essener Ex-Bundespräsidenten Gustav Heinemann, die er im Verlauf der Diskussion über die Atombewaffnung der Bundeswehr 1958 im Bundestag sagte: Das Völkerrecht setzt wenigstens zwei Grenzen in der Handhabung des Krieges – wörtlich weiter: „Erlaubt ist keinesfalls Gewalt gegen Nichtkombattanten… Die neuen sogenannten Waffen sind … das Ende aller Errungenschaften abendländischer Kultur. … Es ist eben die Frage, … ob irgend ein Grund die Anwendung von Massenvernichtungsmitteln rechtfertigt, ... Sie sagen: Aber wir wollen ja diese Massenvernichtungsmittel nur zur Abschreckung, zur Drohung! … Sie müssen dennoch letzten Endes sagen, dass Sie den Atomkrieg wollen“

[your signature]

1,559 signatures

Teile diesen Aufruf mit Deinen Freunden.

   

Letzte Unterzeichner/innen
1,559 Mette Kramer München Okt 17, 2018
1,558 Justin Fiege Coesfeld Okt 08, 2018
1,557 Igor Bola Lichtenstein Okt 08, 2018
1,556 Ulrich Franz Bonn Okt 08, 2018
1,555 Barbara Dürr Nürtingen Okt 07, 2018
1,554 Laura Braun Essen Okt 07, 2018
1,553 Stefan Michel Karlsruhe Okt 06, 2018
1,552 Jörn Wilken Essen Okt 06, 2018
1,551 Reiner Unterberg Brühl Okt 06, 2018
1,550 sabine kliche remscheid Okt 05, 2018
1,549 Bernhard Funke Duisburg Okt 05, 2018
1,548 Gaby Sternsdorf Auerbach Okt 05, 2018
1,547 Markus Kammholz Düsseldorf Okt 05, 2018
1,546 Andreas Gorgon Okt 05, 2018
1,545 Werner Sieverding Velen Okt 05, 2018
1,544 Pieter Roggeband Essen Okt 05, 2018
1,543 Paul Kirchner Salz Okt 05, 2018
1,542 Susanne Richter Stuttgart Okt 04, 2018
1,541 Renate Hartmann Okt 04, 2018
1,540 Dario Becci Mannheim Okt 03, 2018
1,539 Angelika Weidenhagen Essen Okt 02, 2018
1,538 Nierstenhöfer Erhard Herne Okt 02, 2018
1,537 Gleichmann Ernst Düsseldorf Okt 02, 2018
1,536 Wolfgang Förster Jena Okt 01, 2018
1,535 Sigrid Schößler Bochum Okt 01, 2018
1,534 Wilhelm Zachraj Dorsten Sep 30, 2018
1,533 Albert Fuchs Meckenheim Sep 30, 2018
1,532 Konrad Elmer-Herzig Potsdam Sep 30, 2018
1,531 Anke Wodtke 04668 Sep 30, 2018
1,530 Evi Elwert Bretten Sep 30, 2018
1,529 Melanie Staschko Essen Sep 30, 2018
1,528 Dan Bertram Essen Sep 29, 2018
1,527 Gertrud Weber Guntersblum Sep 29, 2018
1,526 Petra Stanius Oberhausen Sep 28, 2018
1,525 Gitte Kalder Leipzig Sep 28, 2018
1,524 Nicos Chawales 01219 Sep 28, 2018
1,523 Juliane Behrle-Maziej Herbolzheim Sep 28, 2018
1,522 Angelika Kenke Bottrop Sep 27, 2018
1,521 Klaus Bolte Ahlen Sep 26, 2018
1,520 Florine Heil Berlin Sep 26, 2018
1,519 Wolfgang Adaschkiewitz Bremen Sep 26, 2018
1,518 hans pilz kaufering Sep 25, 2018
1,517 erika siewert Berlin Sep 25, 2018
1,516 Marion Meyer Berlin Sep 25, 2018
1,515 Maria Kontou Frankfurt Sep 25, 2018
1,514 Jost Kremmler Sep 25, 2018
1,513 michael wilhelm arolsen Sep 25, 2018
1,512 Otto Mannherz Berlin Sep 25, 2018
1,511 Klaus-Peter Eberle Riedstadt Sep 25, 2018
1,510 Rudolf Paa Cham Sep 25, 2018
1,509 Klaus Hoffmann Potsdam Sep 25, 2018
1,508 Christine Masuch 40476 Sep 24, 2018
1,507 Tom Nestler Trochtelfingen Sep 24, 2018
1,506 Stefan Kohlmann Essen Sep 24, 2018
1,505 Manfred Simader Bad Urach Sep 24, 2018
1,504 Marion Reisinger Krefeld Sep 24, 2018
1,503 Rafael de la Roza Aschaffenburg Sep 24, 2018
1,502 Alois und Maria Müller-Giebels Aachen Sep 24, 2018
1,501 Josef Schönherr Nördlingen Sep 24, 2018
1,500 Ursula Muhn Seesbach Sep 24, 2018
1,499 Bärbel Schewe Luckenwalde Sep 24, 2018
1,498 Astrid Dr. Greve 57234 Sep 24, 2018
1,497 frank wiese Seevetal Sep 24, 2018
1,496 Siegfried Alisch Nuthetal Sep 24, 2018
1,495 Christopher Lackerschmid Berlin Sep 24, 2018
1,494 Bernd D. Kugler Obernzenn Sep 24, 2018
1,493 Hr. Bernhard Maria Schupfner Westerkappeln Sep 23, 2018
1,492 Hermann Niemeyer München Sep 23, 2018
1,491 Andreas Erner Freiburg Sep 23, 2018
1,490 Inge Geyer Sep 23, 2018
1,489 Jana Wolfram Guxhagen Sep 23, 2018
1,488 Michael Schnorr Wuppertal Sep 23, 2018
1,487 Hans-Jörg Rombach Hamburg Sep 23, 2018
1,486 Sybille Schenk Sep 23, 2018
1,485 Heiko Nitschmann Leck Sep 23, 2018
1,484 Mario Beck Norderstedt Sep 23, 2018
1,483 Angela Seidel Langenwolschendorf Sep 23, 2018
1,482 Georg Thomer Sep 23, 2018
1,481 claire geyer immenstaad Sep 23, 2018
1,480 Rudolph Lauer Lünen Sep 23, 2018
1,479 michael schwede marl Sep 22, 2018
1,478 Ingo Kaufmann Sep 22, 2018
1,477 Daniel Hille Pforzheim Sep 22, 2018
1,476 Kurt-Wolfram Lammers Flintbek Sep 22, 2018
1,475 Maike Fresenborg Hamburg Sep 22, 2018
1,474 Sylvia Becker Warstein Sep 22, 2018
1,473 Andreas Schulze Sellschopp Eutin Sep 22, 2018
1,472 Uwe Amerkamp Duisburg Sep 22, 2018
1,471 Pascal Güßmann Marktredwitz Sep 22, 2018
1,470 Ernst Hörr Schorndorf Sep 22, 2018
1,469 Sandra Pohl Leichlingen Sep 22, 2018
1,468 Michael Meurer Issum Sep 22, 2018
1,467 Reinhard Hentschel Diex Sep 22, 2018
1,466 Bodo Knifka Ransbach-Baumbach Sep 22, 2018
1,465 Gerlinde Hörr Bretten Sep 22, 2018
1,464 Stefan Kiener München Sep 22, 2018
1,463 Klaus Weißhaar Sep 22, 2018
1,462 Heinrich Negele Tübingen Sep 22, 2018
1,461 Heidi Glemnitz Ingolstadt Sep 22, 2018
1,460 Jens Freitag Zölkow Sep 22, 2018